Vortrag auf der Research & Results 2018

„Wenn Daten lebendig werden“ – unter diesem Thema hielten Torben Tietz von MSR Consulting und Holger Geißler von DataLion einen Vortrag auf der diesjährigen Marktforschungsmesse Research & Results in München.
Die beiden stellten vor, wie man die DataLion Software im Rahmen von Customer Experience Projekten dazu verwenden kann, die beteiligten Mitarbeiter durch eine interaktive Datenanalyse zu beteiligen. MSR setzt DataLion-Dashboards dazu ein, um direkt in Workshops mit Kunden gemeinsam in den Daten zu arbeiten, statt Ergebnisse lediglich mittels Powerpoint-Präsentation zu präsentieren.

Im Rahmen des Vortrags wurde anhand eines Aufmerksamkeits-Experiments außerdem der Effekt oberflächlichen Involvements demonstriert, wie er mittlerweile in vielen Meetings zu beobachten ist, wenn die Anwesenden z.B. parallel mit ihrem Smartphone oder Laptop beschäftigt sind. Und zwar wurde der Trailer des Films „Mia und der weisse Löwe“ gezeigt. Die eine Hälfte der Zuschauer bekam die Aufgabe zu notieren, was sie morgens gefrühstückt hatten. Die andere Hälfte der Zuschauer bekam die Aufgabe sich Fragen zum Trailer zu überlegen. Am Ende des Vortrags wurden dann drei Fragen gestellt. Hypothesenkonform waren die Zuschauer, die sich mit den Fragen zum Film beschäftigen, sehr viel besser informiert und konnten die Fragen zum Trailer besser beantworten. Das unterstreicht die Notwendigkeit in der heutigen Zeit die Aufmerksamkeit der Anwesenden zu fesseln, wenn Dinge verändert werden sollen.