Die Datenlöwen unterwegs

DataLion Craftbeer Kühlschrank

Wir waren auf der Startup-Messe Bits & Pretzels. Schön war’s!

Angefangen von einem schwungvollen Beginn am Sonntag mit beeindruckenden Vorträgen von Jan Böhmermann, #metoo-Initiatorin Tarana Burke oder Hannes Ametsreiter, dem Chef von Vodafone-Deutschland. Vor allem Jan Böhmermann legte mehrfach den Finger in die Startup-Wunde, in dem er sich kritisch darüber ausließ, dass man sich das ein oder andere Startup getrost schenken könnte, weil die Politik eigentlich engagierte und motivierte Menschen viel nötiger hätte. Wir waren kurz davor ihm ein Angebot für seinen Facebook-Account zu machen, den er als neue Geschäftsidee zum Verkauf angeboten hatte. Letztlich schien uns trotz der immensen Reichweite von über 1 Mio. Follower die Passung zu unserer Marketingzielgruppe nicht gegeben.

DataLion Klebetattoos

Sonntagabend waren wir mit dem gesamten DataLion Team auf der „Official After Party“, wo uns vor allem die Gin-Cocktails von The Botanist begeistert haben.

Am Montag waren wir dann mit einem eigenen DataLion-Stand auf der Messe vertreten. Im Vordergrund stand unser Release 1.10, den wir zahlreichen Besuchern präsentieren konnten. Es wird einige Zeit dauern, bis wir alle guten Gespräche nachbearbeitet haben werden.

Beertasting bei DataLion

Als wäre das nicht schon genug Aktivität gewesen, gab es im DataLion Headquarter noch eine Craftbeer-Probe. Der bekannte Biersommelier Stefan Hermansdorfer hatte eine internationale Auswahl an Bieren rund um das Thema „Löwe“ ausgewählt. Die Gäste konnten ihre Urteile mittels der Tasting-App Beercrunch eingeben und die Ergebnisse wurden in Realtime von uns ausgewertet. Gewinner-Bier des Abends war das Weißbier von Mathäserbräu, dass einen Löwen im Wappen ziert. Zahlreiche Bilder davon sind auf unserem Instagram-Account zu sehen. An dem Abend kamen auch die DataLion-Brandzeichen (Klebe-Tattoos) das erste Mal zum Einsatz.

Als letzter Höhepunkt stand am Dienstagvormittag ein Networking-Event auf der Wiesn an. Dort haben zwei unserer Kollegen an interessanten Gesprächen mit Table-Captains wie Sanja Stankovic, Begründerin von Hamburg Startups oder Matthias Henze, dem Mitgründer von Jimdo, teilgenommen. Leider war es vormittags bitterkalt im Schottenhamel-Zelt und wir waren dann letztlich doch froh wieder im Büro zurück zu sein.

DataLion Version 1.9 veröffentlicht

Gehen Sie auf die Jagd nach Data-Insights mit noch mehr Funktionalitäten!

Es gibt Neuigkeiten von DataLion: Die Software Version 1.9. wurde jetzt für alle Nutzer ausgerollt. Darin sind zahlreiche neue Features, die wir aufgrund des Feedbacks aus Projekten und in Zusammenarbeit mit unseren Nutzern entwickelt haben. Neben neuen Features wie noch mehr Visualisierungsmöglichkeiten, neuen Schnittstellen und Export-Möglichkeiten wurden auch Optimierungen in Bezug auf die Ladezeit bei der Arbeit mit großen Datenbeständen umgesetzt.

Zusammengefasst: DataLion ist jetzt (noch) schneller, flexibler und mächtiger als je zuvor.

Worauf wir besonders stolz sind:

Noch mehr Charttypen! Mit Version 1.9 bietet DataLion zwei weitere Charttypen

Gestapelte Säulen mit Mittelwerten oder Fallzahlen (Beispiel):

Stacked bar chart with mean values

Verschachteltes Donutdiagramm / Donut mit Mittelwertanzeige (Beispiel):

Nested donut with arrows

Noch mehr Schnittstellen und Export-Möglichkeiten

Export eines gesamten Reports mit mehreren Dashboards und Charts als PPTX oder Excel mit mehreren Seiten bzw. Tabs:

Export options

Export eines Excel-Berichtsbands in definiertem Format

Excel report exported with DataLion

Die neuen Features sind im Wesentlichen

Datenvisualisierung

  • Neuer Diagrammtyp: gestapelte Säulen wahlweise mit Mittelwerten und / oder Fallzahlen
  • Neuer Diagrammtyp: Verschachteltes Donut-Diagramm mit Mittelwert
  • Sortieren von Diagrammen nach Mittelwert
  • Ändern der Reihenfolge der Segmente von gestapelten Diagrammen
  • Top5, Top10 etc. für Zeitreihen-Diagramme
  • Ausblenden leerer Werte und Kategorien im Zeitreihen-Diagramm
  • Filter-Dropdowns für einzelne Tabs eines Reports
  • Wordcloud-Export als Grafik

Reports und Dashboards

  • Platzhalter in Report/Dashboard-Titel z.B. einen Globalfilter
  • Read only-Modus für Zugangsprofile mit reinem Leserecht
  • Gewählter Global-Filter bleibt über Tabs hinweg erhalten
  • Automatische Auswahl von Vergleichsvariablen je nach gewähltem Filter
  • Individuelle Dropdown-Menüs per Dashboard

Einstellungen

  • Mittelwerte zusätzlich Balkencharts mit oder ohne Nachkommastellen separat einstellbar
  • Definition der fehlenden Werte im Backend (z.B. NULL, NA, -1 oder 999)
  • Einstellen der Ausrichtung und Abstände eines Charts

Exportfunktionen

  • Konfiguration des PPTX-Exports und Masters im Backend
  • Export eines gesamten Reports mit mehreren Dashboards und Charts als PPTX
  • Export eines gesamten Reports mit mehreren Dashboards und Charts als Excel
  • Export eines Excel-Berichtsbands in definiertem Format

Codebuch / Datenimport

  • Hinzufügen von Textfeldern und Kommentaren über die Definition des Codebuchs
  • Inkrementelles automatisches Datenupdate (z.B. Backfill letzter Monat, Woche)
  • Export des Codebuchs inklusive vordefinierter Sonderfelder und Textelemente
  • Codebuch löschen-Funktion im Backend

Bugfixes und Optimierungen (z.B. Ladezeit, Exporte, Importe)

Testen Sie die neuen Features! Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Rooaaarrr
DataLion

DataLion vergrößert Führungsteam: Holger Geißler wird neuer CMO

DataLion CMO Holger Geißler

Das Münchner Software-Start-up DataLion erweitert sein Management Board. Anfang Juli hat Holger Geißler, früherer Vorstand von YouGov Deutschland, die Position des Chief Marketing Officer bei DataLion, einem führenden Hersteller von BI & Daten-Visualisierungs-Software (SaaS) übernommen. Er verantwortet in der neu geschaffenen Position künftig das Marketing von DataLion national und international, sowie den Aufbau der Sales-Organisation des Unternehmens.

„Das Wachstum von DataLion macht es notwendig, die Führungsmannschaft zu vergrößern. Wir freuen uns, dass wir mit Holger Geißler nicht nur einen erfahrenen Manager gewinnen konnten, sondern aufgrund seiner früheren Tätigkeit bei der Data Company YouGov auch jemanden, der weiß auf was es bei der Visualisierung von Daten ankommt“ so Benedikt Köhler, Gründer & CEO von DataLion.