DataLion unter den 50 am schnellsten wachsenden Startups in Deutschland

Das Coronavirus hat seit einigen Monaten nicht nur das gesellschaftliche Leben, sondern auch die Wirtschaft weltweit im Griff und das Startup-Ökosystem vor große Herausforderungen gestellt. Während einige Gründer um ihre Existenz fürchten, werden andere junge Firmen von der Krise geradezu beflügelt.

Business Insider hat kürzlich ein Ranking der 100 am schnellsten wachsenden Startups in Deutschland veröffentlicht. Insbesondere Firmen aus den Bereichen Software, E-Commerce und Health Care kommen gut durch die Corona-Krise. Unternehmen aus diesen Branchen profitieren vom Digitalisierungsschub – ausgelöst durch den Lockdown in vielen Lebensbereichen.

Aus diesem Grund gewinnt auch „Software as a Service“ (SaaS) an Bedeutung. SaaS-Anwendungen erhöhen die Flexibilität von Unternehmen und erlauben den Benutzern von beliebigen Geräten und Standorten auf die Software zugreifen zu können. Zu den bekanntesten webbasierten kollaborativen Anwendungen zählen Microsoft Teams, Zoom, etc.

Auch DataLion erlebt ein wachsendes Interesse an Harmonisierung, Auswertung und Dashboards. Insbesondere in der Coronazeit hat sich die Nachfrage nach unseren webbasierten Analyse-Software stark erhöht. Umso mehr freuen wir uns, dass wir bei Business Insider unter den Top 50 auftauchen:

Im Rahmen des Rankings wurden 16.000 deutsche Unternehmen ausgewertet, die aufgrund ihrer Technologieaffinität und Skalierbarkeit ins Startup-Raster fallen und jünger als 20 Jahre sind. Das Wachstum wurde anhand der Größe und des Buzz um das Unternehmen beurteilt.