Netzwerk­visualisierung

Viele Datensätze sind heute nicht mehr einfache Tabellen, sondern liegen in einer Netzwerk­struktur vor. Zum Beispiel Social Media-Nutzer, die über bestimmte Themen, Follower oder Konversationen miteinander verbunden sind oder Devices, die in einem Sensorennetzwerk miteinander kommunizieren oder Transaktionen in einem Blockchain-Netzwerk.

Für diese neuartigen Datentypen haben wir eine leistungsfähige Technologie entwickelt, die es ermöglicht, auch größere Netzwerke sehr benutzerfreundlich darzustellen und zu analysieren.

Wichtige Fragen, die sich aus einer Netzwerkanalyse ergebnen können, sind unter anderem:

  • Welche Personen, Websites oder Locations in einem Netzwerk haben die höchste Zentralität?
  • Welche Knoten des Netzwerks haben den höchsten Einfluss?
  • Wo sind kritischen Knoten, die für den Zusammenhalt des Netzwerk am wichtigsten sind?
  • Wie verändert sich die Struktur des Netzwerks über die Zeit?

Beispiele

Customer Journey-Dashboard

Customer Journey Netzwerk

Für unseren Kunden GIK haben wir ein web-basiertes Auswertungs- und Visualisierungstool für die die technisch gemessene Internetnutzung (Desktop, Smartphone und Tablet) von 8.000 Personen implementiert.

Die Visualisierung der aggregierten Journeys zwischen mehr als 300.000 Websites ist als Netzwerk oder als Tabelle mit Fallzahlen und Prozentwerten möglich. Alle Daten lassen sich als Grafik oder Excel-Tabelle exportieren. Unternehmen und Agenturen nutzen diese Software um:

  • herauszufinden, wie Nutzer bestimmte Websites verknüpfen, wo sie herkommen und wo sie hingehen,
  • User Journeys nach bestimmten Sites, eingehenden oder ausgehenden Verbindungen oder auch nach Devices zu filtern
  • oder mit dem Zusatzmodul Day-in-the-Life durch idealtypische Tagesverläufe zu blättern.

Interessiert an einem kostenlosen Demo-Zugang? Dann schreiben Sie uns eine kurze Nachricht und wir richten Ihnen einen Account ein.

Social Media-Netzwerk der Youtuber

Netzwerk der Youtuber

Für diese Analyse haben wir mit unserer Social-Media-Analysesoftware die 1.300 wichtigsten Youtuber in Deutschland identifiziert und ihre Verbindungen auf Twitter untersucht. Das Ergebnis ist eine Landkarte der deutschen Youtube-Landschaft, aus der sich ablesen lässt, welche „Cluster“ von Youtubern es gibt.

Da wir diese Analyse regelmäßig wiederholen, lassen sich damit auch Veränderungen erkennen, neue Shooting-Stars im Youtube-Universum identifizieren und Trends erkennen. Per Mouseover kann man bestimmte Sub-Netzwerke hervorheben und sich weitere Informationen und Kennzahlen zu den Youtube-Stars anzeigen lassen. Mehr Informationen gibt es in diesem Blogpost und hier geht es zur Live-Demo.